Einrichtung einer Kindergarten-Naturgruppe

Als Standort wurde das Gelände oberhalb des Festplatzes ausgewählt. Dieser Standpunkt ist ideal für die Naturgruppe mit den Schwerpunkten Wald, Gemüseanbau und
Kleintierhaltung.
Das Waldstück wurde bereits durchforstet und gesichert. Der freigelegte Steinbruch im Gelände wird in der pädagogischen Arbeit bestimmt einen Platz einnehmen. Als nächsten Schritt werden wir in Zusammenarbeit mit dem Personal der Naturgruppe, die Planungen des Geländes, sowie die Unterkunft besprechen. Die Größe der Schutzhütte wird an dem pädagogischen Konzept angepasst und an Strom, Wasser und Abwasser angeschlossen. Die entsprechenden Versorgungs- und Entsorgungsleitungen befinden sich in der Nähe der Fläche.
Die Schutzhütte dient bei Schlechtwetter als Rückzugsmöglichkeit für die Kinder. Im Inneren selbst befinden sich Tische, Bänke, WC, Waschbecken und eine Küchenzeile. Auf eine
autarke Versorgung legt die Gemeinde hierbei einen besonderen Wert. Weitere Informationen erhalten die Eltern bei einem Elternabend Ende März.

Leitung - Naturgruppe

Die Leitung der Naturgruppe wird im September Frau Martina Tauber übernehmen. Die weiteren Teammitglieder wurden zusammen mit der neuen Leitung und dem Kindergartenausschuss ausgewählt. Die Vorstellung des gesamten Teams erfolgt am Elternabend.

Zurück