Reichspogromnacht 10. November 2018

Gastrednerin war an diesem Abend Susanne Breit-Keßler, Regionalbischöfin und Oberkirchenrätin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Breit –Keßler fand klare Worte . Sie bedauerte „weithin die schändliche Rolle der Kirchen während der NS-Zeit und fand eigentlich keine Worte für das unfassbare, unbegreifbare, unvorstellbare, was Ebenbilder Gottes anderen Ebenbildern Gottes „damals anzutun fähig waren.

Die  eindringliche Rede der Regionalbischöfin  hinterließ bei den Besuchern einen tiefen Eindruck.

Zurück