News

Küchenhilfe gesucht

Von Thomas Stolz

Die Gemeinde Hainsfarth sucht für ihre Kneipp-Kindertagesstätte „Löwenzahn“ zum 01.09.2018
eine Küchenhilfe
zunächst befristet bis 31.08.2019 mit ca. 8,5 Wochenstunden.
Das Aufgabengebiet erstreckt sich auf

  • das tägliche Kochen einer frischen Mahlzeit
  • die Essenausgabe an die Kinder
  • Einkauf der Lebensmittel
  • die Vor- und Nachbereitung der hauswirtschaftlichen Tätigkeit

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.06.2018, mit den üblichen Unterlagen zuzüglich eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses schnellstmöglich an die Kneipp-Kindertagesstätte „Löwenzahn“, Frau Mathilde Dauser, Hauptstr. 4, 86744 Hainsfarth.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Einrichtungsleitung, Frau Dauser, Tel.: 09082/921910.

Eingangsbereich Kindergarten

Von Thomas Stolz

Am Ende des Kindergartenjahres wurde der Vorplatz zum Kindergarten und Zugang zur Gemeindekanzlei vom scheidenden Elternbeirat neu gestaltet.
Ich möchte mich hiermit im Namen der Gemeinde und nicht zuletzt auch im Namen der Kinder bei den eifrigen Helfern recht herzlich für die optisch nun wesentlich ansprechendere Neugestaltung bedanken.
Die Anlage kann jetzt ganz anderen Ansprüchen gerecht werden und ist sicherlich ein Aushängeobjekt mehr für unseren Kneipp-Kindergarten.
Mein Dank gilt allen Helfern, Eltern, Elternbeirat, KIGA-Team,
den Firmen Gutmann Erdbau, Gutmann Garten- und Landschaftsbau, Sägewerk Aumühle
für ihre Mithilfe sowie Geräte und Sachspenden.

Praxis für Physio- und Myoreflextherapie Nicole Heimerl, Steinhart

Von Thomas Stolz

Positive Veränderungen herbeizuführen, aktiv den Heilungsprozess zu begleiten zählt für mich zur stärksten Motivation und zu den schönsten Aufgaben meines Berufes!
Gesundheit – das ist natürlich körperliche Fitness, körperliches Wohlbefinden. Aber bei Problemen wird schnell klar, dass man den ganzen Menschen, dass man Körper, Geist und Seele bei jeder Behandlung individuell berücksichtigen muss. Das heißt: Auf das spezielle Befinden jedes Patienten sorgfältig einzugehen  und ein maßgeschneidertes Therapieprogramm zu entwickeln. Nur so kann ich ganzheitliche Behandlungen anbieten, die intensiver sind, schneller zum Punkt kommen und nicht allein das körperliche Befinden verbessern. Ziel ist es auch eine größere Ausgeglichenheit, Belastbarkeit, Zufriedenheit, kurz: Ich möchte, dass Sie rundherum in Einklang mit sich selbst sind!

Einführung des Bürgerserviceportals in der Verwaltungsgemeinschaft

Von Thomas Stolz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Rahmen des Bürgerserviceportals, welches auf Initiative des Freistaates Bayern für alle Kommunen eingeführt werden soll, haben Sie als Bürgerinnen und Bürger unserer Mitglieds-gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Oettingen i. Bay.  künftig ab dem 01.12.2016 die Möglichkeit, diverse Online-Verwaltungsdienstleistungen jederzeit bequem von zu Hause aus und ohne Aufsuchen der Verwaltung rund um die Uhr zu erledigen.

Mitteilung anderer Stellen und Behörden

von Thomas Stolz

von Thomas Stolz

von Klaus Engelhardt

Im Rahmen des Konversionsmanagements wird für alle 44 Kommunen des Landkreises Donau-Ries eine Studie in Auftrag gegeben, die den zukünftigen Bedarf an Wohnraum ermittelt. Nun werden, mit einem Fragebogen, alle Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises befragt. Unter allen Teilnehmenden gibt es auch attraktive regionale Gewinne. Der Fragebogen kann unter https://www.soscisurvey.de/wohnraumstudie-donau-ries/ ausgefüllt werden.

von Thomas Stolz

Infoveranstaltung des Landratsamtes zum erweiterten Führungszeugnis für Ehrenamtliche

Bereits vor einigen Jahren ist das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft getreten. Dieses Gesetz hat direkte Auswirkungen auf die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Vereinen und Verbänden im Landkreis. Vereinsvorstände sind unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, die erweiterten Führungszeugnisse von ihren Trainern/innen und Jugendleitern/innen einzusehen. Bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 3. Dezember 2019 um 18:30 Uhr im Landratsamt in Donauwörth haben Vereinsvorstände sowie weitere Interessierte die Möglichkeit, ihr Wissen hierüber aufzufrischen.

von Thomas Stolz

Seit mittlerweile gut zwei Jahren hat sie ein neues, moderneres Gesicht und Bürgerinnen, Bürgern, Unternehmen und Institutionen steht damit ein umfassendes, modern gestaltetes Online-Portal zur Verfügung, das sich primär an den Anliegen der Kundinnen und Kunden orientiert. Dazu wurden die zentralen Inhalte redaktionell überarbeitet, neu strukturiert und in verständlicher, bürgernaher Spra-che aufbereitet.


In einem weiteren Schritt wurden die Internetseiten der regionalen Arbeitsagenturen im April dieses Jahres nun ebenfalls angepasst und führen lebenslagenorientiert durch die verschiedenen Seiten. Außerdem bilden sie zusätzlich Informationen ab, die speziell für unsere Region von Interesse sind. Die regionalen Seiten werden stetig weiter ausgebaut und mit aktuellen Infos bestückt.


Auch auf Ihren eigenen Internetportalen informieren Sie Bürger und Bürgerinnen, Unternehmen und alle Interessierten über Ihr Service-Angebot, Veranstaltungen und alles Wissenswerte über die Regi-on. Ein umfangreiches Informationsangebot liegt uns allen am Herzen. Gefragt sind oftmals auch Themen rund um Arbeits- und Ausbildungssuche, Kindergeld, berufliche Qualifizierung oder einfach nur Öffnungszeiten.


Direkter Link zum Internetportal

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/donauwoerth/startseite

 

von Thomas Stolz

Möglichkeit der Inanspruchnahme der Sonderabschreibung nach § 7h EStG für Maßnahmen an Gebäuden im Sanierungsgebiet

von Thomas Stolz

Der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung und Meister Donau-Ries lädt alle Mitglieder und alle Interessierten zum Vortrag "Mit der Kraft von Heilpflanzen Erkältungsbeschwerden besiegen", am Donnerstag 7. Februar, um 14 Uhr in das Gasthaus „Goldener Schlüssel“, Augsburgerstr 24 in Nördlingen, bzw. am Mittwoch 20. Februar um 14 Uhr in das Gasthaus „Zum Adler“ nach Tapfheim ein.

von Thomas Stolz

Unsere überwiegend gebühren- und kostenfreien Angebote helfen Mamas, Papas, Omas, Opas, Pflege- und Tageseltern sowie Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen im Landkreis Donau-Ries dabei, gesundes Essen und körperliche Aktivitäten ganz leicht in den Alltag mit Kindern einzubauen. In Kursen, Vorträgen oder in Workshops können alle Wissenswertes und Praktisches erfahren, ausprobieren und mit nach Hause nehmen.
Holen auch Sie sich Tipps und Anregungen von den Referentinnen und so manche Antwort auf Ihre Fragen!