News

Einrichtung einer Kindergarten-Naturgruppe

Von

im Kindergartenjahr 2022/2023 haben wir einen enormen Bedarf an Betreuungsplätzen.
Daher ist aufgrund von Kapazitätsmangel die Einrichtung einer Kindergarten-Naturgruppe
für bis zu 18 Kinder ab 3 Jahren geplant.
Angedacht ist eine enge Kooperation zwischen der Kindergartentagesstätte Löwenzahn und
der Naturgruppe. Die neue Gruppe ist dann ein ergänzendes Angebot zu unserer
bestehenden Einrichtung.

Klimaneutralität durch regionale Projekte

Von

Die Gemeinde Hainsfarth könnte sich zeitnah in einer regionalen Vorreiter-Rolle wiederfinden. Bei einem kürzlich mit dem Gemeinderat abgehaltenen Workshop „Energie-Steckbrief für die Gemeinde Hainsfarth“ konnte in Zusammenarbeit mit den Firmen GP-Joule-Think GmbH & Co.KG aus Buttenwiesen (GPJ) und SÜDWERK Projektgesellschaft mbh aus Burgkundstadt in detaillierter Kleinarbeit der kommunale Weg in die Energiewende bzw. sogar Klimaneutralität skizziert werden.

Kommunales Förderprogramm zur Innenortsbelebung und zur Stärkung der Innenentwicklung der Gemeinde Hainsfarth

Von

Die Gemeinde Hainsfarth unterstützt mit diesem Förderprogramm ihre Bürger und Interessenten mit finanziellen Mitteln für Investitionen zu einer Belebung und Stärkung
des innerörtlichen dörflichen Lebens in den Ortsteilen Hainsfarth und Steinhart.

Der Grundgedanke der Förderung liegt in der Aktivierung leerstehender Gebäude, von Brachflächen und Baulücken sowie in der Vermeidung weiteren Flächenverbrauchs durch Ausweisung neuer Wohngebiete. Der finanzielle Zuschuss dient als Anreiz für das Wohnen und Arbeiten im Dorfkern und damit verbunden mit der Verbesserung des Ortsbildes, der Steigerung des Wohnwertes und der Vermeidung zusätzlicher Flächenversiegelung der Landschaft.

Ersatzpflanzungen

Von

Die notwendigen Ersatzpflanzungen, bedingt durch die durchgeführte Baumkontrolle im Gemeindegebiet, sind abgeschlossen. Mein Dank gilt der Firma Südwerk für die
Spende der 30 zusätzlich gepflanzten Obstbäume und Gemeinderat Matthias Fritzsche für die Spende der Silberlinde am Steinharter Friedhof, sowie allen ehrenamtlichen Helfern.

Tauschflächen gesucht

Von

Die Gemeinde Hainsfarth benötigt Tauschflächen für die Weiterentwicklung im Bereich Bauland und öffentlicher Infrastruktur. Es werden Ackerflächen und minderwertige
Flächen für ökologische Ausgleichsflächen gesucht. Interessenten werden gebeten, sich mit dem 1. Bürgermeister in Verbindung zu setzen. Tel: 09082 2270

Mitteilung anderer Stellen und Behörden

von

Energie ist ein wertvolles Gut. Und oft ist es gar nicht so schwer, Energie und damit Kosten zu sparen. Bei der neutralen Energie-Beratung des Landkreises Donau-Ries informieren Energieberater, wie Bürger/innen ihren Energieverbrauch senken können, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Davon profitiert nicht nur der Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Bei der kostenlosen Energie-Beratung erhalten die Kunden im Einzelgespräch wichtige Informationen über erneuerbare Energien, sonstige Energieträger,
Anwendungstechnik (Heizsysteme, Warmwasser-Bereitung, Lüftung, sparsame Energieverwendung), Förderprogramme (staatliche und andere) sowie gesetzliche Rahmenbedingungen (Energieeinsparverordnung, Bundesimmissionsschutzgesetz) und eine grobe Betrachtung der Wirtschaftlichkeit (Vergleich der Kosten: fix, variabel, Bau, Betrieb). Die Berater geben aber auch Tipps zum Nutzer-Verhalten, also richtigem Heizen und Lüften, um damit Energie einzusparen. Wichtig sind vielen Bürger/innen aber auch Informationen über bauliche Änderungen im Bestand, also Dämm-Maßnahmen an Außenwand, Dach, Decken und Fenstern.

von

Die Jahreszeit erfordert es, dass Gehwege geräumt und gestreut werden müssen. Laut Gemeindeverordnung ist jeder Anlieger an öffentlichen Straßen und Wegen verpflichtet, an Werktagen ab 07:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 08:00 Uhr, den Gehsteig von Schnee zu räumen und bei Schnee und Eisglätte mit Sand oder anderen geeigneten Mitteln zu streuen. Bitte um Beachtung!

von

Wegen des großen Teilnehmerinteresses in den vergangenen Jahren wird das Bildungsprogramm Wald (BiWa) auch im kommenden Winterhalbjahr bereits in zwölfter Auflage wieder angeboten. BiWa richtet sich vor allem an Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, die mehr über ihren Wald und seine Bewirtschaftung erfahren wollen. Im Zeitraum vom 9.01.2019 bis 15.03.2019 wird im Rahmen von 9 Abendveranstaltungen und 3 Außenübungen Basiswissen zu Wald und Forstwirtschaft vermittelt.
Die Abendveranstaltungen finden jeweils mittwochs ab 19.00 Uhr in der Aula des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen statt. Die Außenübungen finden freitags ab 13.00 Uhr statt. Die Fortbildung wird von den Försterinnen und Förstern des Amtes, der WBV Nordschwaben und der Berufsgenossenschaft durchgeführt.
Die Veranstaltungsreihe ist für alle Teilnehmer kostenlos. Die Reihe ist in Einzelmodule untergliedert, die es ermöglichen, dass versäumte Einzelveranstaltungen im Folgejahr nachbelegt werden können.

von

Zu den Pflanzenbautagen sind alle interessierten Landwirte herzlich eingeladen.

von

Die Gartenschau der Heimatschätze umfasst drei große Bereiche: den Wörnitzpark, den Weg durch die Innenstadt Wassertrüdingens und den Klingenweiherpark. Jeder dieser drei Teile wartet mit speziellen Ausstellungsflächen, Themenschwerpunkten, Aktionen und Attraktionen auf. Ihnen allen ist gemeinsam: Sie zeigen auf vielfältige Weise Werte, die typisch für Stadt und Region sind, auf die ihre Bewohner stolz sind und die es zu bewahren gilt. 

Unter dem Motto „Vom Glück einen Schatz zu finden“ laden wir Sie ein zu einer spannenden Reise durch die Landesgartenschau in Wassertrüdingen. Was Sie im Wörnitzpark, auf dem Weg durch die Innenstadt und im Klingenweiherpark entdecken können, lesen Sie, wenn Sie auf den jeweiligen Link klicken. 

von

In der bayerischen Lebenswelt sind Volksfeste, Vereinsfeiern und allerhand Anlässe des friedlichen Beisammenseins echte Fixpunkte. Dank des auch vielfach ehrenamtlichen Einsatzes verfügen wir über ein sehr attraktives Gemeinschaftsleben. Dieses wollen wir „in Sicherheit“ fortsetzen.

Nachfolgend finden Sie entsprechendes Material zum Download.