Kontakt

Anschrift

Kindergarten Löwenzahn

Hauptstr. 4
86744 Hainsfarth

Leitung: Nadja Wiedemann
Träger: Gemeinde Hainsfarth

Öffnungszeiten Kindergarten und Kindergrippe

Montag bis Freitag

7.00 -15.00 Uhr

 

Telefon

09082/921910

Gruppeneinteilung

Kinderkrippe: Wurzelkinder

Kindergarten: Regenbogenkinder und Pusteblumenkinder

Besonderheiten unserer Einrichtung

Das Modell des Kneipp Kindergartens geht zurück auf Sebastian Anton Kneipp (1821 bis 1897). Er war ein bayerischer Priester und Hydrotherapeut und gab der Kneipp-Medizin seinen Namen. Nachdem er an Tuberkulose erkrankte, ging er in der eiskalten Donau baden und wurde wieder gesund. So erkannte er, dass Wasser eine heilende Wirkung hat und erfand die sogenannte Wasserkur. Das Element Wasser spielt auch im Kneipp Kindergarten eine zentrale Rolle. Der Fokus dieses Kindergarten-Modells liegt auf dem Faktor Gesundheitsbewusstsein, dem fünf Säulen zugrunde liegen.

 

Säule 1: Gesunde und ausgewogene Ernährung
In unserer Einrichtung wird das Frühstück in Form eines Kinderbuffets zur Verfügung gestellt, um die Basis der ersten Säule zu gewährleisten.
Dabei wird darauf geachtet regional einzukaufen und immer frisches Obst und Gemüse zur Verfügung zu stellen.

Säule 2: Heilsame Kräuter
In unserem Kindergarten gibt es einen Kräutergarten, um das Bewusstsein der Kinder für Kräuter zu stärken. Wir pflanzen dort selbst Kräuter und nutzen diese anschließend auch. So lernen die Kinder den Geschmack und Geruch von Kräutern kennen und lernen, wie sie diese als heilsame Hausmittel einsetzen können.

Säule 3: Wasser als zentrales Element
Sebastian Kneipp entwickelte diverse Kneipp-Therapien, bei denen äußerliche Wasseranwendungen ein Heilmittel sind. Die Kinder lernen das Element Wasser beispielsweise durch Wassertreten und Waschungen intensiver kennen. Hierfür bekommt jedes Kind seinen eigenen Kneipp-Beutel, der einen Kneippwaschlappen, eine Trockenbürste, einen Pinsel und warme Socken enthält.

Säule 4: Aktivität und Bewegung
Bewegung ist für die seelische, wie auch körperliche Entwicklung von Kindern ungemein wichtig. Jede Gruppe hat einen Turntag in der Woche. Es wird darauf geachtet, dass die Kinder mindestens einmal am Tag draußen sind. Hierfür haben wir einen großen Garten zur Verfügung, einmal im Monat einen Waldtag und unternehmen Spaziergänge mit den Kindern.

Säule 5: Lebensordnung
Damit ist vor allem ein bewusster Lebensrhythmus gemeint. Im Kindergarten gehören dazu vor allem Rituale, wie das Aufräumen vor dem Kindergartenschluss.

Die fünf Säulen können nicht genau voneinander getrennt werden. Sie bedingen einander und stärken somit die Einheit von Körper, Geist und Seele des Kindes, das sich in seiner Entwicklung befindet und somit noch viele Fähigkeiten und Kenntnisse erwirbt. Kinder lernen und üben hier spielerisch gesundheitsbewusstes Verhalten. Vor allem das Vorbeugen und Verhindern von Krankheiten steht im Vordergrund. Die Wechselwirkung der Natur spielt dabei eine tragende Rolle.

Näheres hierzu können Sie unserer Konzeption (Downloads) entnehmen.

News

Am Mittwoch 23.09.2020 wurde der neue Elterbeirat für das Kindergartenjahr 2020/21 gewählt für den sich erneut neun Elternteile zur Verfügung gestellt haben und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.